Blütengröße

Die Blütengröße der heutigen Kulturformen reicht von einem 5 Blütenvergleich_2cm Durchmesser der auf Kleinheit gezüchteten Blütenvergleich_102Miniaturformen über 15 cm Durchmesser von breiten Blüten-Vollgesichtern bis hin zu 25 cm Durchmesser der schmalen Blüten vom Spider-Typ. Die Einführung von tetraploiden Taglilien hat wesentlich zur Steigerung der Blütengröße beigetragen. Die Entwicklung genügend weit verzweigter, tragfähiger und hoher Stängel hat mit der Entwicklung der Blütengrößen nicht immer Schritt gehalten.  

In den USA sind einzelne Züchterinnen auf die Entwicklung kleinblütiger Sorten spezialisiert , die z. T. ungewöhnliche Muster und Farbverteilungen aufweisen (Pauline Henry, Elisabeth Salter, Grace Stamile u.a.). Ähnlich gibt es in den USA und Europa Züchter, die besonders die riesenblütigen Spider und Spiderartigen bearbeiten. 

[Startseite] [Organisatorisches] [Aktivitäten der Fachgruppe] [Hem-Züchter der GdS] [Bezugsquellen für Taglilien] [Taglilien im Allgemeinen und im Besonderen]

[Farbspektrum/Farbmuster]

[Blütenform]

[Blütengröße]

[Wetterfestigkeit]

[Pflanzentyp/Pflanzenanwendung]

[Blütezeit]

[Blühdauer/Einzelblüte]

[Blütenzahl/Verzweigung]

[Stängelhöhe]

[Duft]